Bionik in Anwendungen im Automobil- und Maschinenbau

Die Veranstaltung "Entwickeln im Sinne der Natur: Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau" richtet sich an Mitarbeiter des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende. Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre personliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln. In insgesamt fünf Fachforen erzählen Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendungen geschaffen haben.

Quelle: E-Paper VERFAHRENSTECHNIK

Leise wie ein Eulenflügel

Wie Konstrukteure aus dem schier unerschöpflichen Fundus der Natur schöpfen

Veröffentlichung

Quelle: Produktion

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg - Entwickeln im Sinne der Natur

Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften. Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln. In insgesamt 5 Fachforen erzählen ausgewiesene Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben.

Quelle: BIONITY.com

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

Am 4. und 5. Mai 2015 findet im TECHNOSEUM der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg mit dem Titel "Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau" unter der Schirmherrschaft des VDI Nordbadisch-Pfälzischen Bezirksvereins e.V. in Mannheim statt. VDI-Mitglieder erhalten 50% Rabatt.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.

Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

In insgesamt 5 Fachforen erzählen ausgewiesene Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben.

Quelle: VDI News

Bionik-Kongress Baden-Württemberg

Der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg hat die Bionik im Automobil- und Maschinenbau zum Schwerpunkt.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.

In insgesamt fünf Fachforen erzählen ausgewiesene Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben. Die Foren sind so gestaltet, dass die Teilnehmenden mit diesen Fachleuten im kleineren Kreis diskutieren und so von deren Erfahrungen für sich und ihre eigenen Aufgabenbereiche profitieren können. Der Kongress findet am 4. und 5. Mai im Mannheimer Technoseum statt, das eine lange Tradition auf dem Gebiet der Bionik hat.

Quelle: Der KONSTRUKTEUR

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg | Entwickeln im Sinne der Natur

Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau

Die Veranstaltung richtet sich an Entwicklungs- und Qualitätssicherungsingenieure, insbesondere an junge Menschen, die mittels Bionik neue Wege in ihren Unternehmen aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

Der Kongress findet vom 04.- 05.05.2015 im Mannheimer Technoseum statt.

Quelle: GIT Laborportal

Bionik zum Anfassen für Automobil- und Maschinenbauer

Am 4. und 5. Mai findet im Mannheimer Technoseum der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg statt. In insgesamt 5 Fachforen berichten Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben.

Quelle: SCOPE

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

 Entwickeln im Sinne der Natur

Quelle: QZ-online.de - Portal für Qualitätsmanagement

 

"Entwickeln im Sinne der Natur │ Mannheim, Deutschland"

Dieser von BIOKON-Mitgliedern in Baden-Württemberg organisierte Bionik-Kongress richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.

Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

In insgesamt 5 Fachforen berichten ausgewiesene Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben. Die Foren sind so gestaltet, dass die Teilnehmenden mit diesen Fachleuten im kleineren Kreis diskutieren und so von deren Erfahrungen für sich und ihre eigenen Aufgabenbereiche profitieren können. In den Foren wird Bionik „angefasst“ und ggf. auf Flipchart-Papier skizziert, was wo und wie gemacht wurde, um aus der Idee ein Produkt entstehen zu lassen.

Der Kongress findet im Mannheimer Technoseum statt. Die Teilnehmenden haben in den Pausen Gelegenheit, die dortige Bionik-Ausstellung zu besuchen.

Quelle: BIOKON

"2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg - Entwickeln im Sinne der Natur"

Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau.

Mit dem nunmehr zweiten Kongress in Baden-Württemberg wird die an der Praxis ausgerichtete Veranstaltungsreihe im zweijährigen Rhythmus fortgesetzt. Im Vordergrund aller Überlegungen zu der Veranstaltung steht der Gedanke, die in der Dauerausstellung im Technoseum Mannheim gezeigte Bionik den Teilnehmern haptisch erfahrbar zu machen.

Quelle: Chemietechnik online

"Im TECHNOSEUM Mannheim findet der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg vom 04. bis 05. Mai statt. Den Eröffnungsvortrag hält Wilhelm Barthlott zum Thema: „Vom Lotus-Effekt zum Salvinia-Effekt"

Im TECHNOSEUM Mannheim findet der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg vom 04. bis 05. Mai statt. Den Eröffnungsvortrag hält Wilhelm Barthlott zum Thema: "Vom Lotus-Effekt zum Salvinia-Effekt: Die biologische Vielfalt ist Ideengeber für technische Anwendungen".

Quelle: Nees-Institut für Biodiversität der Pflanzen

"2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg am 4. und 5. Mai 2015 in Mannheim"

Der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg, der am 4. und 5. Mai 2015 im TECHNOSEUM in Mannheim stattfindet, richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.
Die Veranstaltung will vor allem junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln. [...]

Quelle: VDA-Telegramm

"2. Bionik-Kongress"

Unter dem Thema "Entwickeln im Sinne der Natur" findet am 4. und 5. Mai 2015 im Mannheimer Technoseum der zweite Bionik-Kongress Baden-Württemberg statt. In insgesamt 5 Fachforen erzählen ausgewiesene Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben. Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln

Quelle: Institut PRC, Hochschule Mannheim

Mai 2015 - Lotus Salvinia: Biomimetics and Biodiversity

Im TECHNOSEUM Mannheim findet der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg vom 04.  bis 05. Mai statt. Den Eröffnungsvortrag hält Wilhelm Barthlott zum Thema: "Vom Lotus-Effekt zum Salvinia-Effekt: Die biologische Vielfalt ist Ideengeber für technische Anwendungen".

Quelle: Lotus-Salvinia: Biomimetics and Biodiversity

2. Bionik-Kongress "Entwickeln im Sinne der Natur"

05.05.15, Mannheim, Fachtagung
2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg mit öffentlichem Vortrag von Prof. Dr. W. Barthlott am 4.Mai 2015, 18:00 Uhr beides im TECHNOSEUM

Quelle: Verband Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland

Bionik in Anwendungen: Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau am 4./5. Mai 2015 im TECHNOSEUM in Mannheim

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.
Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

In insgesamt 5 Fachforen erzählen ausgewiesene Fachleute über die Entwicklung eigener Bionik-Produkte, die sie für die praktische Anwendung geschaffen haben.

Quelle: Festo

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg: Entwickeln im Sinne der Natur

Am 4. und 5. Mai 2015 findet der "2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg: Entwickeln im Sinne der Natur" mit dem Themenschwerpunkt "Bionik in Anwendungen im Automobil- und Maschinenbau" im TECHNOSEUM Manheim statt. In verschiedenen Foren zu Themen wie "Haften", "Konstruktion" oder "Robotik" werden die Teilnehmer die Referenten zur Entwicklung ihres Produktes befragen können. Um eine Anmeldung bis zum 15. April 2015 wird gebeten.

Quelle: BIOPRO

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg | Entwickeln im Sinne der Natur

[...] mit öffentlichem Vortrag von Prof. Dr. W. Barthlott am 4.Mai 2015, 18:00 Uhr beides im TECHNOSEUM

Quelle: Internationales Bionik Zentrum

4. - 5. MAI 2015 BIONIK-KONGRESS, MANNHEIM | 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg | Entwickeln im Sinne der Natur

Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau

Am 4. und 5. Mai 2015 findet im Technoseum Mannheim der 2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg statt.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.

Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

Quelle: Bionik Hessen

2. Bionik-Kongress Baden-Württemberg: Entwickeln im Sinne der Natur

Bionik in Anwendungen im Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter von Entwicklungs- und Qualitätssicherungsabteilungen in Unternehmen des Automobil- und Maschinenbaus sowie betriebliche Ausbilder, Professoren und Studierende in den Lehrgebieten wie Maschinenbau, Fertigungstechnik, Feinwerktechnik, Automatisierungstechnik, Informatik bzw. Informationstechnik, Robotik, Verfahrenstechnik oder Wirtschaftswissenschaften.

Insbesondere will die Veranstaltung junge Menschen ansprechen, die in Bionik einen Aspekt für ihre persönliche Zukunft sehen und ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln.

Quelle: TECHNOSEUM

»Entwickeln im Sinne der Natur: Bionik und ihre Chancen für den Automobil- und Maschinenbau«

Kongress in Kooperation mit der Technischen Akademie Esslingen und der Hochschule Mannheim im Dialog mit BIOKON GmbH Bad.-Württemberg, LVI, VDA, VDMA und ZVO

Ingenieurkunst orientiert sich immer mehr am genialsten Konstrukteur aller Zeiten – der Natur. Von deren enormer Fülle an Mechanismen, Baumaterialien und Konstruktionen sollten künftig mehr technische Entwicklungen geprägt sein. Bei technischen Problemlösungen hilft dabei die interdisziplinär ausgerichtete Fachdisziplin Bionik.
Um die Natur als unendliche Ideenquelle für nachhaltige Produkte und Technologien im Automobil- und Maschinenbau weiter zu erschließen und nutzen zu können, ist der Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachdisziplinen unabdingbar. Die Potenziale der Bionik könnten viel besser genutzt werden, wenn mehr Anwender und mehr Multiplikatoren mehr konkrete Informationen über die vielen, oftmals bereits realisierten, Ergebnisse bionischer Forschung besitzen würden.
Der Kongress schließt diese Lücke und zeigt auf, wie die Fachdisziplinen Biologie und Technik zusammengebracht werden können. Durch die intensivere Kooperation von Unternehmen und Hochschulen können Entwicklungsingenieure die bestehenden Wissensressourcen besser nutzen, um den technischen Fortschritt voranzubringen.

Quelle: Ministerium für Umwelt, Klima unds Energiewirtschaft Baden-Württemberg

BIONIK – Wenn die Technik von der Natur lernt.

Wenn sich die angewandte Technik an biologischen Vorkommnissen, Strukturen und Funktionen orientiert, spricht man von Bionik. Der Name „Bionik“ setzt sich aus den Begriffen „Biologie“ und „Technik“ zusammen.
Problemlösungen der Natur, die sich in Jahrmillionen entwickelt und stetig verbessert haben, dienen in der Bionik als Inspiration für moderne, technische Innovationen und Erfindungen.

[...]

Am 04./05. Mai 2015 haben Sie die Möglichkeit Bionik hautnah zu erleben. Der 2. Bionik-Kongress findet im Mannheimer TECHNOSEUM statt, das eine lange Tradition auf dem Gebiet der Bionik hat. Die Teilnehmer haben in den Pausen Gelegenheit, die Bionik-Ausstellung zu besuchen.
Neben den Fachvorträgen bietet der Kongress die Möglichkeit, gemeinsam mit Fachleuten Ideen zu entwickeln und zu diskutieren.

Quelle: Seyffer GmbH - BIONIK