Programm 3. Bionik-Kongress

 Programm 3. Bionik-Kongress

Montag, 8. Mai 2017, öffentliche Abendveranstaltung im TECHNOSEUM
18:00Begrüßung durch Dr. Ulrike Freundlieb, Bürgermeisterin der Stadt Mannheim
18:10Von der Natur lernen: wie kommt das Neue in die Welt
Dr. Arndt Pechstein, phi360 Innovation, Berlin
anschließend ist der Besuch der BIONIK-Dauerausstellung kostenfrei bis 20 Uhr möglich

 

Dienstag, 9. Mai 2017, BIONIK-KONGRESS im TECHNOSEUM
9:00Teilnehmer-Registrierung
9:30BLOCK 1
Haptische Begegnungen mit Exponaten aus der Bionik-Dauerausstellung
(Ebene F, Dauerausstellung)
Dipl.- Biol. Mareike Munsch und Kerstin Chittka-Wittig, TECHNOSEUM
10:30



Begrüßung durch Dr. Stefanie Roth, TECHNOSEUM (Auditorium)

BLOCK 2
Tierisches in der Bionik
(Auditorium)
moderiert von Dr. Rainer Erb (BIOKON – Forschungsgemeinschaft Bionik-Kompetenznetz e.V.)

Was ein einzelnes Tier so alles kann: die Echoortung der Fledermäuse
(Dr. Annette Denzinger, Uni Tübingen)
Was ein Schwarm so alles kann: Problemlösen ohne Plan
(Prof. Dr. Hanspeter A. Mallot, Uni Tübingen)

BLOCK 3
Bionik = Lernen von der Natur und Suchen in der Natur
(Auditorium)

In der Natur gesehen und gelernt, wie man tolle Produkte generiert (vom Klettverschluss zum Lotuseffekt)
(Prof. Dr. Wolfgang Schubert, Hochschule Mannheim)
Antworten auf Fragen, deren Antworten die Natur lieferte
(Prof. Dr. Peter M. Kunz, Hochschule Mannheim)

BLOCK 4
Kennenlernen von Bionik-Beispielen und Erkennen der Muster in verschiedenen bionischen Entwicklungen

Einführung in die Foren und Erläuterungen zum Ablauf
(Prof. Dr. Peter M. Kunz, Hochschule Mannheim)
12:45Mittagspause
13:30Beginn der Foren
Forum A

Wenn Geräusche ein Problem darstellen und man zum Thema Schall bionische Lösungen sucht …
Moderator: Prof. Dr. Wolfgang Schubert, HS Mannheim

A1Schall und Geräusch: Bionik rund um den Schall (Prof. Dr. Wolfgang Schubert)
A2Mit Eule und Buckelwal Ventilatoren optimieren (Joachim Dietle, ZIEHL-ABEGG GmbH, Künzelsau)
A3Aus der Delfin-Kommunikation gelernt (Prof. Dr. Schubert stellt Produkte der EvoLogics GmbH haptisch vor)
A4Erleben einer akustischen Kamera – gelernt von der Schleiereule (Benjamin Vonrhein, gfai tech GmbH)
Forum B

Wenn Materialeinsparung gefordert ist, dann …
Moderator: Dr. Iwiza Tesari, KIT Campus-Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

B1Optimierung für leichtere + belastbarere Bauteile mit den CAO/SKO Verfahren (Dr. Iwiza Tesari, KIT)
B2Kerbformen aus der Natur mit Geodreieck und Zirkel konstruiert (Dr. Roland Kappel, KIT)
B3Leichtbau gelernt aus der Natur: haptisch erlebbare Bionik (Dr. Wolfgang Seeliger, Landesagentur für
Leichtbau, Stuttgart)
B4Lernen aus der Natur für Babysitz und DinoCar (Dr. Oliver Schwarz, Fraunhofer IPA, Stuttgart)
Forum C

Wenn Energie ein Thema ist, dann …
Moderator: Prof. Dr. Markus Milwich, ITV-Denkendorf

C1Vom Eisbär kann man lernen (Prof. Dr. Markus Milwich, ITV Denkendorf)
C2FracTherm® – Kanalstrukturen für energieeffizienten Wärmetransport (Dr.-Ing. Michael Hermann,
Fraunhofer ISE, Freiburg)
C3Langzeit- Wärmespeicherung bionisch entwickelt (Prof. Dr. Bernd Kröplin, TAO GmbH, Stuttgart)
C4Verschattung durch Flectofin (Prof. Dr. Markus Milwich, ITV Denkendorf)
Forum D

Wenn etwas haften oder eben nicht haften soll, dann …
Moderatorin: Dr. Anke Neuhaus, TECHNOSEUM

D1Haften von Dual Lock-Systemen nach dem Prinzip der Libelle (Oliver deAndrade, Fa. SEYFFER GmbH, Mannheim)
D2Belastungstests von verschiedenen Klettsystemen (Kerstin Chittka-Wittig)
D3Beobachten des Lotus-Effekts an verschiedenen Pflanzen (Dipl.-Biol. Mareike Munsch)
D4Salvinia natans in action unter dem Mikroskop (Kerstin Chittka-Wittig)
Forum E

Wenn das Thema Handhabung in der Medizintechnik ein Thema ist, dann …
Moderator: Prof. Dr. Jörn Fischer, Hochschule Mannheim

E1Maschinelles Lernen und Robotik (Prof. Dr. Jörn Fischer und Prof. Dr. Thomas Ihme, Hochschule Mannheim)
E2Bionisch entwickelter, dauerhafter Gelenkersatz (Desiree Copf, unterstützt durch Klaus Notarbartolo, endocon GmbH, Heidelberg)
E3VINCENTevolution – Fühlende Handprothese (Dr. Stefan Schulz, Vincent Systems GmbH, Karlsruhe)
E4Persönliches Erleben der bionischen „Michelangelo Hand“ (Dr. Rainer Erb, BIOKON – Forschungsgemeinschaft
Bionik-Kompetenznetz e.V.)
16:00Berichte aus den Foren und Resümee, Prof. Dr. Peter M. Kunz, Hochschule Mannheim (Auditorium)
17:00Ende der Veranstaltung

 

Leporello als pdf-Datei