4. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

 

Entwickeln im Sinne der Natur

Bionik in Baden-Württembergischen Anwendungen
06. Mai 2019 an der HOCHSCHULE MANNHEIM
07. Mai 2019 im JOHN DEERE FORUM, Mannheim

Anmeldung

Mit dem nunmehr vierten Bionik-Kongress in Baden-Württemberg wird die an der Praxis ausgerichtete Veranstaltungsreihe im zweijährigen Rhythmus im JOHN DEERE FORUM Mannheim fortgesetzt. Im Vordergrund aller Überlegungen zu dieser Veranstaltung stand der Gedanke, die in Baden-Württemberg entwickelte und/oder angewandte Bionik den Teilnehmenden haptisch erfahrbar zu machen.

Bionik ist inzwischen weithin bekannt. Zu Innovationen, die biologisch entwickelt wurden, gibt es etliche Literatur. Bionik begreifen kann man aber am besten, wenn man sie „in die Hände“ nimmt; und das heißt, mit Kennern und Entwicklern von bionischen Problemlösungen hautnah ins Gespräch zu kommen und von ihnen aus erster Hand zu erfahren, wie sie was warum und wieso und vielleicht gegen Widerstände bis zu einem erfolgreichen Produkt am Markt gebracht haben.

Gleich zu Beginn des BIONIK-KONGRESS werden Sie in die Produktion von JOHN DEERE geführt und exklusiv für Sie werden spezielle Themen der nachmittäglichen Foren optisch und akustisch erlebbar gemacht.

Die Foren am Nachmittag der Veranstaltung sind als Workshops organisiert. In gelebten Impulsbeiträgen, in denen die Referenten ihre Entwicklungen „erlebbar“ werden lassen, werden Sie gemeinsam mit den Bionik-Akteuren bionisch entwickelte Produkte in die Hand nehmen und in den bionischen Entwicklungsprozess eintauchen. In den Foren werden Sie Bionik-Akteure zur Entwicklung ihres Produktes interviewen, Sie werden ausgiebig nachhaken und diskutieren können, was man aus deren Erfahrungen für sich und seine Aufgabenbereiche aus der Veranstaltung mitnehmen kann. Letzteres wird durch die jeweiligen Moderatoren der Foren zusammengefasst und abschließend ins Plenum getragen.

Von der Veranstaltung sollen sich vor allem junge Menschen nach dem Studium und unter 30 Jahren angesprochen fühlen, die in der Bionik einen persönlichen Aspekt für ihre berufliche Zukunft sehen und Ihrem Unternehmen neue Wege aufzeigen wollen, nachhaltige Produkte und Verfahren aus der Natur heraus inspiriert zu entwickeln. Angesprochen sind in diesem Sinne neugierige Leiter und Mitarbeiter von Entwicklungs-, Konstruktions- und Ausbildungsabteilungen in Unternehmen.

Schwerpunktthema dieses 4. Baden-Württembergischen Bionik-Kongresses ist der Automobil- und Maschinenbau.

 

Über Ihre Anmeldung  freuen wir uns bis zum 26.04.2019.

 

Alle Bilder sind vom „TECHNOSEUM MANNHEIM“ freigegeben.

Ansprechpartner:

Prof. Kunz

Prof. Dr. Peter M. Kunz

Institut für Biologische Verfahrenstechnik
Fakultät für Verfahrens- und Chemietechnik
Hochschule Mannheim
p.kunz@hs-mannheim.de

Dr. Isabell Sommer

Institut für Biologische Verfahrenstechnik
Fakultät für Verfahrens- und Chemietechnik
Hochschule Mannheim
i.sommer@hs-mannheim.de