Stellenausschreibungen für wissenschaftliche Mitarbeiter

Wir sind eine der großen und forschungsstarken Hochschulen des Landes Baden-Württem-berg und beschäftigen zzt. über 180 Professoren, 400 Mitarbeiter und ca. 700 Lehrbeauftrag-te und Studentische Hilfskräfte.

Die Hochschule Mannheim sucht zum 1. März 2017 eine/n

Doktorand/in (m/w),

EG 13 TV-L, Beschäftigungsumfang 50 % (19,75 Std. / Woche)
Kennziffer 6148P

Aufgabenschwerpunkte:

Im Rahmen eines seitens der International Water Aid Organisation e. V. [www.iwao.de] ge-förderten Projektes soll am Institut für Biologische Verfahrenstechnik ein mobiler Notfall-Wasserkoffer zur Versorgung kleinerer Wohngemeinschaften (ca. 20 Personen) nach Kata-strophenfällen mit hygienisch unbedenklichem Wasser aus Flusswasser entwickelt werden.

Hierzu gehören unter anderem:

  • Entwicklung einer Wasseraufbereitungs-Einheit zur Erzeugung hygienisch einwand-freiem Wassers
  • Entwicklung von Verfahren zur Trübstoffentfernung ohne Fremdenergie
  • Entwicklung von Hygienisierungsverfahren auf Basis gesteigerter RedOx-Potentialbildung
  • Entwicklung von antimikrobiellen Filteroberflächen
  • Planen, Durchführen und Bewerten von Experimenten im Rahmen des Projektes
  • Konfektionierung
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Studien- und Bachelorarbeiten

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreicher Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums, vorzugsweise im Bereich Verfahrenstechnik/ Bioverfahrenstechnik, Biotechnologie, Chemische Technik, Wasserbau/-chemie, Apparatebau oder verwandter Studiengänge
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Sachverhalten
  • Verantwortungsbewusstsein, gute organisatorische Fähigkeiten, Kommunikationsfä-higkeit

Das Arbeitsverhältnis ist für die Dauer von drei Jahren befristet.

Um den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt. Für fachliche Fragen stehen Ihnen Prof. Dr. Peter M. Kunz (p.kunz@hs-mannheim.de) oder Frau Dr. Sommer (0621/292-6471i.sommer@hs-mannheim.de), für Personalfragen Herr Krause (GB Personal, (0621/292-6107)) gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns nur Kopien (keine Bewerbungsmappen), da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterla-gen vernichtet. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 20. Januar 2017 unter Angabe der entsprechenden Kennzahl 6148P an den Geschäftsbereich Personal der Hochschule Mann-heim, Paul-Wittsack-Str.10, 68163 Mannheim.
E-Mail-Bewerbungen können an p.kunz@hs-mannheim.de gerichtet werden, müssen aber per Post an GB Personal nachgereicht werden (bitte beachten Sie, dass Sie nur Kopien schicken, die Unterlagen werden nicht zurück geschickt).