IWAO-Notfall-Wasserkoffer soll Opfern von Naturkatastrophen die eigene Herstellung von hygienisch einwandfreiem, trinkbarem Wasser ermöglichen

Vorfilter-Übergabe Kunz, Sommer

Wissenschaftler des Instituts für Biologische Verfahrenstechnik an der Hochschule Mannheim entwickeln zusammen mit der International Water Aid Organization e.V. (IWAO) einen mobilen Koffer, der "vom Flugzeug aus abgeworfen" werden kann und alles enthalten soll, um ohne Vorkenntnisse aus hygienisch bedenklichem Flusswasser ein hygienisch unbedenkliches Wasser für 20 Menschen aufzubereiten; mindestens 3 Tage sollen die Menschen so versorgt werden können. Die Aufbereitung des Flusswassers muss ohne externe Energieversorgung auskommen. Chlor-Tabletten oder -Granulat sind ausgeschlossen, da es zu Fehlanwendungen, wie Lutschen oder falscher Dosierung, kam.

Ausführliche Pressemitteilung

Hilfe dann, wenn es darauf ankommt - schnellstmöglich nach der Katastrophe

Die "International Water Aid Organization" (IWAO) ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation mit Sitz in Heidelberg. Sie tritt dafür ein, Menschen unmittelbar nach Katastrophen zu Trinkwasser zu verhelfen – und das weltweit. Die ehrenamtlichen Mitglieder der IWAO engagieren sich in drei Bereichen:

  • Notfallwasserversorgung: In Katastrophen- oder Krisengebieten verteilt die IWAO als Direkthilfe Chlortabletten oder stellt Apparaturen zur Wasseraufbereitung bereit.
  • Verfahrensentwicklung: Die IWAO erweitert das Repertoire an technischen und chemischen Verfahren zur Notfallwasseraufbereitung, um damit auch in Extremsituationen effizient helfen zu können.
  • Beratung und Austausch: Die IWAO bündelt das Fachwissen von Experten aus Wissenschaft und Praxis und fördert die Vernetzung von Wasserspezialisten. Mit ihrem Know-how steht die IWAO anderen Hilfsorganisationen beratend in Fragen zur Wasserversorgung zur Seite.

Neben den aktiven Mitgliedern ermöglichen zahlreiche fördernde Mitglieder – Privatpersonen sowie Firmen – mit ihren Beiträgen und Spenden die Arbeit der IWAO.

Helfen Sie jetzt!

Spendenkonto

Trinkwasserhilfe für Katastrophenopfer

International Water Aid Organization (IWAO)
Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE06 6725 0020 0009 0720 20

BIC:
 SOLADES1HDB

via PayPal / Lastschrift / Kreditkarte: